Moin ihr Spacken! Heute zeige ich euch, wie ihr ein leckeres Blumenkohlpüree zubereitet.

Zutaten 

- Blumenkohl
- Süßrahmbutter/ Margarine (Vegan oder nicht?)
- ungesüßte Mandelmilch
- Salz/Pfeffer/Muskat

Bitte wundert euch nicht über die fehlenden Mengenangaben in der Zutatenliste. Ich bin der Meinung, dass man Kochen besser und schneller lernt, wenn man selbst ein Gespür für die richtigen Verhältnisse entwickelt. Je freier ihr kochen könnt, desto besser seid Ihr. Bei Rezepten, die Mengenangaben dringend erfordern, stehen sie natürlich dabei.

Wie immer richten wir uns zuerst den Arbeitsplatz. Blumenkohl waschen, zerkleinern und in einem Topf vorsichtig bräunen. Wenn er die gewünschte Farbe erreicht hat, füllen wir mit Mandelmilch auf und würzen. Köcheln lassen, bis der Kohl weich ist. Dann den das Ganze pürieren, durch ein feines Sieb streichen und nochmals abschmecken. Tipp von mir! Nehmt nicht gleich die gesamte Flüssigkeit. Das Püree könnte sonst zur Suppe werden.

Guten Appetit und viel Spaß damit wünscht euch euer Pömpel.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.