Moin ihr Spacken! Heute zeige ich euch, wie ihr ein leckeres Schmanddressing zaubert.

Zutaten

- Schmand 
- Zwiebeln
- Rotweinessig
- Salz/Zucker
- Schnittlauch/Petersilie

Bitte wundert euch nicht über die fehlenden Mengenangaben in der Zutatenliste. Ich bin der Meinung, dass man Kochen besser und schneller lernt, wenn man selbst ein Gespür für die richtigen Verhältnisse entwickelt. Je freier ihr kochen könnt, desto besser seid Ihr. Bei Rezepten, die Mengenangaben dringend erfordern, stehen sie natürlich dabei.

Als Erstes richten wir uns den Arbeitsplatz. Zwiebeln fein würfeln. Petersilie und Schnittlauch schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Schmand (ein Becher reicht für 4 große Portionen) und Rotweinessig dazu geben. Wenn ihr noch kein Gefühl für die richtige Menge an Essig habt, tastet euch langsam vor und probiert fleißig. So lernt man das kochen am besten. Zum Schluss noch Salz und Zucker dazu und schon seid ihr fertig.

Guten Appetit wünscht euch euer Pömpel!

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.