Moin ihr Spacken! Heute zeige ich euch, mein Rezept für ein leckeres Kartoffelespuma. Viel Spaß dabei!

Zutaten

- Isi Flasche
- mehligkochende Kartoffeln
- Sahne 
- Milch
- Salz/Pfeffer/Muskat

Zuerst richten wir uns den Arbeitsplatz. Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser weich kochen. Dann zusammen mit der Milch, Sahne und den Gewürzen pürieren. Solltet ihr einen Stabmixer verwenden, ist es von Vorteil, wenn ihr die Kartoffeln in einem hohen Gefäß püriert. Außerdem müsst ihr darauf achten, nicht zu viel zu mixen, und die Konsistenz sollte zwischen der einer Suppe und eines normalen Pürees liegen. Jetzt in die Isi-Flasche füllen und Spaß haben. Ihr könnt das Espuma auch super in einem Topf mit Wasser heiß aufwärmen. So könnt ihr wunderbar Stress vermeiden.

Guten Appetit wünscht euch euer Pömpel!

Bitte wundert euch nicht über die fehlenden Mengenangaben in der Zutatenliste. Ich bin der Meinung, dass man Kochen besser und schneller lernt, wenn man selbst ein Gespür für die richtigen Verhältnisse entwickelt. Je freier ihr kochen könnt, desto besser seid Ihr. Bei Rezepten, die Mengenangaben dringend erfordern, stehen sie natürlich dabei.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.