Moin ihr Spacken! Heute zeige ich euch, wie man eine einfache „Hollandaise“ herstellt. Dazu benötigt ihr.

Zutaten für 2 Personen:

- ca. 5 Eigelb
- 250g Süßrahmbutter
- Salz/Zucker
- Riesling
- Zitrone

Bitte tut euch und den Tieren einen Gefallen und kauft nur Bioeier aus mobiler Freilandhaltung. Wenn ihr Glück habt, so wie ich, könnt ihr sie direkt vom Bauernhof beziehen.

Wie immer zuallererst die Arbeitsfläche richten. Wir fangen damit an die Butter vorsichtig zu schmelzen, wenn das geschehen ist, den Topf beiseitestellen. Dann eine Metallschüssel nehmen ein Schuss Riesling, die Eigelb, Salz und Zucker hinzutun. Die Schüssel in einen passenden Topf mit Wasser stellen und erhitzen. Jetzt die Masse warm aufschlagen bis das Eigelb, die Masse bindet. Wichtig dabei kein Rührei produzieren, das heißt, ihr müsst kontinuierlich schlagen und die Masse nicht zu heiß werden lassen. Wenn die Masse von alleine steht und dem entsprechend aussieht vom Herd nehmen und kalt schlagen. Nun die Butter vorsichtig am besten tröpfchenweise hinzufügen unterrühren.

Zum Schluss nur noch mit Zitronensaft hinzufügen und final abschmecken. Sei nicht zu enttäuscht, wenn es nicht beim ersten Mal funktioniert. Kochen ist ein Handwerk und bedarf Übung und Wiederholungen.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.