Moin ihr Spacken! Heute zeige ich euch, das Grundrezept für einen Bierteig. Ihr könnt damit zum Beispiel Blumenkohl ausbacken.

Zutaten

-150 ml Bier (ca. ne halbe kleine Flasche)
- 230 g Mehl
- 2 Eier
- etwas Öl 
- etwas Milch

Zuerst richten wir uns den Arbeitsplatz. Dann ganz einfach alle Zutaten miteinander verrühren und den Teig nach belieben würzen. Zum Beispiel mit Curry. Probiert euch einfach aus. Wixhtig ist nur das ihr Teig und Gargut würzt, um einen schönen runden Geschmack zu erhalten. Wer möchte kann die Eier auch trennen und das Eiweiß schlagen (vorsichtig nicht zu steif). Dieses zum Schluss unter den Teig heben. Das macht ihn fluffiger. Ihr müsst außerdem darauf achten, dass der Teig die richtige Konsistenz hat. Wenn er zu flüssig ist Mehl dazu geben und wenn er zu fest ist einfach n bissel Flüssigkeit. Wer kein Bier nehmen möchte, kann es auch mit Mineralwasser machen. Das Gargut bitte ebenfalls würzen. Jetzt könnt ihr bei 170°c frittieren. Wer im Topf frittiert sollte ein Thermometer benutzen.

Guten Appetit wünscht euch euer Pömpel!

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.